News & Veranstaltungen Archiv

Main content

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

2017

31. März 2017

Filmevent und Podiumsdiskussion: Kurzfilm "Deutschland Adieu!"

Thomas Gull/Stephan Läuppi: Deutschland Adieu!

Der Regisseur Thomas Gull präsentiert den Kurzfilm "Deutschland Adieu!" über die ersten Tage von Thomas Manns Exil in Arosa 1933.

Der Film zeigt unter anderem Originaldokumente aus dem Thomas-Mann-Archiv, befragt die Exilexpertin Prof. Dr. Ursula Amrein zum literarischen und zeithistorischen Kontext und gibt Einblick in bisher unbekanntes historisches Filmmaterial. Im Anschluss an die Filmpräsentation moderiert Thomas Gull ein Gespräch über Thomas Manns Exilbeginn in der Schweiz mit Ursula Amrein und Katrin Bedenig.

Freitag, 31. März 2017, 18.00

Ort: Hauptgebäude der ETH-Zürich, Raum E 22
Veranstalter: Thomas Mann Gesellschaft Zürich

Hintergrundbericht von Thomas Gull (PDF, 737 KB)

2. März 2017

Schreibroutinen: Thomas Mann

Schreibtish
Thomas Mann am Schreibtisch, 1922. Foto: TMA

Katrin Bedenig stellt im Rahmen der Ausstellung "Schreibrausch" am 2. März im Strauhof die Arbeitsweise und –methodik Thomas Manns vor.

Donnerstag, 2. März 2017, 18.00

27. Januar 2017

Buchpräsentation: Das Haus der Familie Mann

Die Autoren Aaron Estermann und Maximilian Rück präsentieren ihren Band „Das Haus der Familie Mann. Ein Rundgang zwischen Literatur und Wirklichkeit“ mit zahlreichen historischen Fotografien, Bauplänen, literarischen Werkbezügen und biographischen Quellen.

Freitag, 3. Februar 2017, 18 Uhr
Hauptgebäude der ETH Zürich, Raum E 33.1

Veranstalter: Thomas Mann Gesellschaft Zürich Flyer zur Buchpräsentation (PDF, 958 KB)

2016

24. Oktober 2016

Tagung

Donnerstag, 1. September
9.15 bis 15.30 Uhr

ETH Zürich, Hauptgebäude,
Semper Aula, G 60
Weitere Informationen zur Tagung

11. Juli 2016

Thomas-Mann-Archiv: Wiedereröffnung auf dem Hönggerberg

Das Thomas-Mann-Archiv befindet sich seit 11. Juli in provisorischen, modernen Räumlichkeiten auf dem Campus Hönggerberg. Der Lesesaal und das letzte Arbeitszimmer von Thomas Mann sind mit erweiterten Öffnungszeiten zugänglich.

Mit dem Umzug haben wir auch unsere Website modernisiert, wo wir aktuell und in neuem Design über unsere Tätigkeiten informieren.

Die Universität Zürich wird das Bodmer-Haus, in dem das Thomas-Mann-Archiv seit 1961 eingemietet war, nach einer umfassenden Sanierung einer neuen Zweckbestimmung zuführen. Es ist geplant, dass das Thomas-Mann-Archiv mittelfristig einen neuen festen Standort im Hauptgebäude der ETH Zürich erhält.

März bis Juni 2016

›Tod und Amüsement‹. Thomas Mann: ›Der Zauberberg‹

Das Literaturhaus München zeigt vom 16. März bis 26. Juni 2016 in seiner "Zauberberg"-Ausstellung zahlreiche faksimilierte Dokumente aus dem Thomas-Mann-Archiv.

Weitere Informationen zur Ausstellung

18. Mai 2016

Abendführung: Thomas Mann in der Fotografie

In der öffentlichen Abendveranstaltung vom Dienstag, 31. Mai von 18.15 bis 19.15 Uhr, wird anhand prägnanter Bildbeispiele der Schriftsteller im Spiegel seiner fotografischen Inszenierung vorgestellt.

Treffpunkt: Thomas-Mann-Archiv, Schönberggasse 15. Keine Anmeldung erforderlich.

14. April 2016

Die Zürcher Museen fahren Tram

Ins Museum gehen oder lieber Tramfahren? In Zürich können Sie jetzt beides kombinieren. Denn seit 14. April fährt ein Tram der VBZ, das mit Bildern, Texten und einem Audioguide über die Zürcher Museen informiert. 

Auch das Thomas-Mann-Archiv ist mit an Bord. Nummer 27 im Audioguide berichtet übrigens über Thomas Mann.

www.museumstram.ch

24. Februar 2016

Hedwig Dohm in der Ausstellung "Berlin – Stadt der Frauen"

Vom 17. März bis 28. August 2016 porträtiert das Berliner Stadtmuseum 20 prominente Frauen Berlins.

Eine der Biographien gilt der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Hedwig Dohm, der Grossmutter Katia Manns.  In der Ausstellung ist ein Porträt Hedwig Dohms von Franz von Lenbach aus den Beständen des Thomas-Mann-Archivs zu sehen.

Weitere Informationen zu "Berlin – Stadt der Frauen"

03. Februar 2016

Rätsel-App zu Thomas Mann

Im Thomas-Mann-Archiv können Sie nun Ihr Wissen testen. Noch bis Juni 2016 steht die kostenlose Thomas-Mann-Rätsel-App zur Verfügung. Sie wurde von zwei Doktoranden an der ETH Zürich entwickelt und stellt fünf Objekte der Ausstellung kreativ und spannend vor.

Weiter zu Findz+Knacks

01. Februar 2016

Thomas Mann und Willy Brandt

Am Dienstag, 5. April, 18 Uhr findet ein Vortrag "Thomas Mann und Willy Brandt", gehalten von Prof. Hans R. Vaget, statt.

Hauptgebäude der ETH Zürich, Raum E 22
Veranstalter: Thomas Mann Gesellschaft Zürich

2015

27. Oktober 2015

Feierliche Einweihung von Thomas-Mann-Archiv Online

Am Dienstag, 17. November, 18 Uhr, laden das Thomas-Mann-Archiv und die ETH-Bibliothek zur feierlichen Einweihung von Thomas-Mann-Archiv Online in der Semper-Aula (HG G60) ein. Anschliessend Apéro riche im Foyer der Aula.

Lageplan ETH Hauptgebäude

15. Oktober 2015

"Prophetie oder Verherrlichung des Bösen? Thomas Mann und der späte Nietzsche"

Der Vortrag ist aus gesundheitlichen Gründen abgesagt!

Am Mittwoch, 25. November 2015, 18 Uhr findet ein Vortrag "Prophetie oder Verherrlichung des Bösen? Thomas Mann und der späte Nietzsche", gehalten von PD Dr. Friedrich Schmidt, statt.

Hauptgebäude der ETH Zürich, Raum E 33.1
Veranstalter: Thomas Mann Gesellschaft Zürich

31. August 2015

Führung "Thomas Mann – ein Literaturnobelpreisträger in Zürich"

Im Rahmen der Ausstellung "Einstein & Co. – Zürich und der Nobelpreis" des Stadthauses Zürich bietet das Thomas-Mann-Archiv eine Spezialführung zu Thomas Mann an:

Am Mittwoch, 16. September 2015, von 18 bis 19 Uhr, werden Hintergründe und Dokumente zur Literaturpreisverleihung im Jahr 1929 vorgestellt.

Treffpunkt: Thomas-Mann-Archiv, Schönberggasse 15. Keine Anmeldung erforderlich.

31. August 2015

Ausstellung "Thomas Mann und Theodor Storm"

Am 11. September wird im Buddenbrookhaus Lübeck die Ausstellung "Bürger auf Abwegen: Thomas Mann und Theodor Storm" eröffnet. Die Leiterin des Thomas-Mann-Archivs Zürich spricht ein Grusswort, da besonders wertvolle Leihgaben aus Thomas Manns Nachlass in der Ausstellung präsent sind: Neben Handschriften und Bänden der Autorenbibliothek wird auch eine Füllfeder Thomas Manns aus den Zürcher Beständen gezeigt.

Die Ausstellung ist vom 11. September bis 8. November 2015 geöffnet.

09. Juni 2015

Handschriften und Presseartikel zu Thomas Mann jetzt online recherchieren

Thomas-Mann-Archiv Online ermöglicht die Recherche nach sämtlichen Handschriften und Zeitungsartikeln des Thomas-Mann-Archivs. Das neue Web Frontend bietet unter anderem Zugang zu den Nachweisen von Werkmanuskripten, umfangreichen Korrespondenzbeständen, Tage- und Notizbüchern und zu den seit 1895 geführten Zeitungsdokumentationen über Thomas Manns Leben und Werk.

Hierbei handelt es sich um über 34 000 Dokumente und mehr als 80 000 Pressetexte.

Aus rechtlichen Gründen sind die digitalisierten Bestände ausschliesslich im Lesesaal des Thomas-Mann-Archivszugänglich.

Thomas-Mann-Archiv Online ist das Ergebnis eines umfangreichen Erschliessungs- und Digitalisierungsprojekts, das ein bedeutendes Kulturgut der deutschsprachigen Literatur leichter zugänglich macht und sichert.

27. Mai 2015

Fotoausstellung in Moskau

Im Puschkin Literaturmuseum werden Fotografien aus den Beständen des Thomas-Mann-Archivs Zürich gezeigt. Die Ausstellung "Bilder eines Schriftstellerlebens. Thomas Mann 1875 – 1955" wurde vom Thomas-Mann-Archiv für das Goethe-Institut Moskau konzipiert.

Die Ausstellung ist vom 4. Juni bis 30. September 2015 geöffnet.

18. Februar 2015

Abendführung: Bodmer – Goethe – Thomas Mann

Am Dienstag, 3. März, findet von 18.15 bis 19.15 Uhr eine öffentliche Abendführung zu Bezügen zwischen Johann Jakob Bodmer, Johann Wolfgang von Goethe und Thomas Mann statt.

Keine Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt: Thomas-Mann-Archiv, Schönberggasse 15.  

2014

18. Dezember 2014

Projekt Archivdatenbank online verlängert

Bis Dezember 2014 wurden rund 114'000 Einzelstücke erfasst. Das entspricht gut 95% des gesamten Handschriftenbestandes und der historischen Pressedokumentation. Zurzeit werden Abschlussarbeiten vorgenommen, so dass sämtliche Metadaten Ende März 2015 online zugänglich gemacht werden können.

Aus rechtlichen Gründen werden die Digitalisate ausschliesslich im Lesesaal des Thomas-Mann-Archivs zugänglich sein.

2013

31. Oktober 2013

Projekt Archivdatenbank online

Die ETH-Bibliothek lancierte im September 2013 im Thomas-Mann-Archiv das Projekt "TMA_online".

Ziel ist, bis Ende 2014 den gesamten Handschriften- und Dokumentenbestand elektronisch zu erfassen und die Metadaten online zur Verfügung zu stellen.  
Auf diese Weise werden die Verzeichnungsinformationen zu Thomas Manns Werknachlass, den zugehörigen Materialien und der Korrespondenz sowie zur umfangreichen historischen Zeitungsartikelsammlung erstmals in elektronischer Form angeboten. 

Während der Laufzeit des Projekts kann es zu Einschränkungen in der Benutzung der Archivalien und Dokumentationsbestände kommen. Eine frühzeitige Kontaktnahme ist empfehlenswert.
Die Printmedien und Thomas Manns Nachlassbibliothek sind davon nicht betroffen.

19. September 2013

Künste im Exil

Das Thomas-Mann-Archiv beteiligt sich als Partner im Netzwerk der virtuellen Ausstellung "Künste im Exil". Koordiniert wird das Netzwerk vom Deutschen Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek. Die virtuelle Ausstellung "Künste im Exil" ist am 18. September 2013 eröffnet worden und wird künftig weiterhin ausgebaut.

Ausstellungsstücke des Thomas-Mann-Archivs, die Thomas Manns Exilsweg und –werk dokumentieren, können über folgende Plattform besichtigt werden: Thomas Mann – Macht und Ohnmacht des Literatur-Nobelpreisträgers.

12. Juni 2013

Abendführung: Thomas Mann im Wagner-Jahr

Am Dienstag, 18. Juni findet von 18.15 bis 19.15 Uhr eine öffentliche Abendführung statt. Das Thomas-Mann-Archiv präsentiert Ihnen Bestände zum Thema "Thomas Mann im Wagner-Jahr".
Treffpunkt: Thomas-Mann-Archiv, Schönberggasse 15. Keine Anmeldung erforderlich.

2012

22. November 2012

Restauration von Thomas Manns Schreibtisch

Aus konservatorischen Gründen wird der Schreibtisch von Thomas Mann bis zum 14. Dezember 2012 nicht im Museum ausgestellt sein.

Wir danken für Ihr Verständnis.

13. September 2012
4. Schweizer Archivtag am 3. November 2012

Thomas Mann privat

Lesung mit Frido Mann: 15.00 – 15.45 Uhr
Semper-Aula, Stockwerk G, ETH Zürich, Rämistrasse 101

Ausstellung mit Sonderexponaten im
Thomas-Mann-Archiv: 10.00 – 16.00 Uhr

30. August 2012

Grosse kommentierte Frankfurter Ausgabe

Ende August ist im S.Fischer Verlag Band 12 erschienen.

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Herausgegeben von Thomas Sprecher und Monica Bussmann
in Zusammenarbeit mit Eckhard Heftrich

29. Februar 2012

10. Davoser Literaturtage 2012

Vom 6.-10. August 2012 soll der Zauberberg noch einmal vermessen werden, das Tagungsthema lautet: "Thomas Manns Zauberberg - Neue Ansichten, neue Einsichten". Wieder treffen sich Mediziner und Literaturwissenschaftler zu Vorträgen, Seminaren und Diskussionen. Neue Quellen zum Zauberberg sollen vorgestellt werden, über pathologische Musik im Zauberberg soll gesprochen werden, über Sonderlinge, Psychopathen und andere Bergbewohner, über ärztliche Kritik am Roman und über Sterben und Suizid im Sanatorium "Berghof", über Höhenluft und Höhenlust und die Auswirkungen der Höhe auf den Menschen aus medizinischer Sicht.

29. Februar 2012

Angliederung des TMA an die ETH-Bibliothek / Neue Leitung

Das Thomas-Mann-Archiv ist per 1. Januar 2012, analog dem Max Frisch-Archiv und der Graphischen Sammlung, organisatorisch der ETH-Bibliothek angegliedert worden. Thomas Sprecher gibt im Zuge dieser Überführung die nebenamtliche Leitung per Ende Februar 2012 ab. Fortan soll die Archivleitung hauptamtlich besetzt werden.

 
 
URL der Seite: http://www.tma.ethz.ch/news-und-veranstaltungen/news-veranstaltungen-archiv.html
Sat Apr 29 12:03:43 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich